Und Tschüss!

So, heute geht es los. Erstmal noch für eine Nacht nach Köln, damit ich morgen nicht um 4 Uhr aufstehen muss 🙂 Und morgen Mittag geht dann der Flieger nach Entebbe.

Es sind ja nur zwei Monate, was im Vergleich zu anderen Leuten, die ein ganzes Jahr, oder in Annas Fall eineinhalb Jahre, weg sind, echt nicht viel ist. Von daher finde ich ein eigenes Blog dafür ja schon fast übertrieben. Aber mir haben so viele Leute gesagt, dass ich mich auch ja melden muss und auch mal Fotos schicken soll, dass ich gestern eins aufgesetzt habe. Evtl. führe ich es ja auch hinterher noch fort und schreibe hin und wieder mal irgendwas. Auf Facebook möchte ich die Fotos nicht stellen, weil nicht jede*r dort angemeldet ist und ich auch niemanden dort hineindrängen möchte. Im Gegenteil, ich bin Stolz auf jede*n, die*der noch ohne auskommt 🙂

Ich werde also von Zeit zu Zeit ein paar Fotos und evtl. auch kleinere Texte hier schreiben. Wie oft, weiß ich noch nicht. Vielleicht alle zehn Tage oder so, mal sehen. Wenn ihr nichts verpassen wollt, dann abboniert den RSS-Feed in euerm Browser. Auf Facebook werde ich dann jeweils einen Link posten.

Dann packe ich mal weiter die Tasche und wünsche euch noch einen schönen Winter 🙂

4 Antworten auf „Und Tschüss!“

  1. yeah! finde ich verdammt cool 🙂 und wenn du ein bisschen regelmäßiger schreibst als anna, freut mich das noch mehr 😉 – sorry anna 😛
    ich bin auf jeden fall gespannt auf deine uganda-geschichten!!

  2. Die Brille ist mega super duper geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    So wie du, ich hoffe Anna ist nicht deine Freundin, denn ich bin seeeeeeeehr interessiert. Deine Brille macht mich geil. Guck doch mal, ich hab auch keine augebrauen so wie du schatzi:*
    I hope Anna die on ebola in uganadaaaaaaa hahahah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse folgende Rechenaufgabe. Zur Vermeidung von automatisch erzeugtem Spam ist das leider nötig. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.